Teilnahmebedingungen

Wer kann sich registrieren?

Jedes Gymnasium in Bayern kann sich für eine Teilnahme registrieren. In der Regel erfolgt dies durch eine*n Fachlehrer*in für Biologie oder die Schulleitung. Hier finden Sie unser Formular zur Registrierung.

Wer wird ausgezeichnet?

Die Stiftung natur mensch kultur möchte in Zusammenarbeit mit den Gymnasien das besondere Engagement eines Schülers bzw. einer Schülerin auszeichnen, stellvertretend für alle, die am Fach Biologie interessiert sind. Dabei  muss nicht zwangsläufig das Ergebnis in Form von Abiturnote das entscheidende Auswahlkriterium sein. Vielmehr soll der besondere Einsatz des jungen Menschen gewürdigt werden, beispielsweise in Naturschutzprojekten oder bei einer außerordentlichen Arbeit, die für Themen rund um Umweltschutz sensibilisiert.

Was beinhaltet die Auszeichnung?

Zusätzlich zur Urkunde über die Auszeichnung biozukunftspreis erhalten die Absolvent*innen einen themenspezifischen Buchpreis sowie eine Regenwaldurkunde über den symbolischen Kauf von 500 qm Regenwald. Die Übergabe erfolgt durch Vertreter der Schule, meist den/die Fachlehrer*in Biologie vor Ort im jeweiligen Gymnasium.

Wie ist der zeitliche Ablauf?

–> Termine 2019

Was ist sonst noch wichtig?

Im Rahmen der Kommunikationsmaßnahmen der Stiftung natur mensch kultur wird eine Pressemeldung erstellt und verteilt, die die interessierte Öffentlichkeit über die Durchführung und den Zweck der Auszeichnung biozukunftspreis informiert. Wollen Sie diese für Ihre eigene Pressearbeit nutzen, können Sie sie an dieser Stelle herunterladen.

Die Preisträger*innen werden auf der Webseite der Stiftung natur mensch kultur veröffentlicht. Entsprechend der geltenden Datenschutzrichtlinien erfolgt eine Nennung der Personen ausschließlich nach deren schriftlicher und jederzeit zurückziehbarer Zustimmung. Das Formular zur Einwilligung kann hier heruntergeladen werden: Datenschutz – Einwilligung Veröffentlichung bzp 2019.